Nieselregen zu Beginn, Sonnenschein am Nachmittag und durchgehend gute Stimmung beim 4. Weinfest.


Die Besucher des Weinfestes, dass um 11:00 Uhr durch den 1.Vorsitzenden Hubert Harzen eröffnet wurde, ließen sich die gute Laune bei einsetzenden Nieselregen und kühleren Temperaturen nicht vermiesen. Schon beim Platzkonzert des Brohltal Blasorchesters schunkelten und sangen die Gäste mit. Mit dem Besuch der Weinköniginnen von Bachem und Walporzheim kam auch die Sonne zum Vorschein und die Temperaturen stiegen merklich an.

      

Der Höhepunkt war sicherlich die Coverband Gate5 aus Rheinbach. Sie brachte den Festplatz mit ihren Songs in Bewegung. Die Besucher tanzten, sangen und hüpften zu den Liedern des umfangreichen Repertoire von z.B. den Toten Hosen, Kassalla oder Nena, um nur einige Künstler zu nennen. Nach etwas mehr als 5 Stunden und einigen Zugaben wurde die Band von den begeisterten Weinfans verabschiedet. Mit DJ Dieter und seiner Musik klang das Fest so langsam aus.

Wir freuen uns jetzt schon auf das 5.Weinfest 2019.